SMV-Winteraktionstag

Rückblick auf den SMV-Winteraktionstag
Für die 662 Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule stand am vergangenen Dienstag der große Winteraktionstag auf dem Programm, der von der SMV und weiteren Helfern organisiert wurde. Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, sich für eine Aktion im Vorfeld über das Internet anzumelden.
Hierbei entschieden sich ca. 140 Schülerinnen und Schüler für einen 4-stündigen Badeaufenthalt im Neu-Ulmer Donaubad, weitere 100 begaben sich direkt daneben in die Eishalle zum Schlittschuhlaufen.
Während sich rund 100 Sportbegeisterte bereits um 6.30 Uhr morgens an der Bushaltestelle in der Fortstraße zur Abfahrt trafen, um einen sonnigen Ski- bzw. Snowboardtag in Ofterschwang im Allgäu zu verbringen, machten sich etwas später 16 Kletterbegeisterte auf den Weg in das Laichinger In Form-Fitnessstudio. Der passionierte Kletterer Erich Wulfert brachte die Teilnehmenden ganz schön zum Schwitzen. Weitere 40 Kinder entschieden sich für eine Wandertour nach Feldstetten, während rund 140 Schülerinnen und Schüler nach Neu-Ulm fuhren und um die Wette bowlten. Erstmals gab es für die Klassenstufe 5 und 6 die Gelegenheit, sich beim Trampolinspringen im Xtreme Jump in Ulm auszutoben. Mit Begeisterung nahmen 100 Schülerinnen und Schüler das Angebot wahr.
In einem waren sich die Schüler und auch die begleitenden Lehrkräfte über den SMV-Tag einig: Es war eine sportliche Abwechslung zum Schulalltag!

(Fabian Stufft)

SMV-Winteraktionstag

Rückblick auf den SMV-Winteraktionstag
Für die 665 Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule stand am vergangenen Dienstag der große Winteraktionstag auf dem Programm, der von der SMV und weiteren Helfern organisiert wurde. Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, sich für eine Aktion im Vorfeld anzumelden.
Hierbei entschieden sich ca. 200 Schülerinnen und Schüler für einen 4-stündigen Badeaufenthalt im Neu-Ulmer Donaubad, weitere 150 begaben sich direkt daneben in die Eishalle zum Schlittschuhlaufen.
Während sich rund 100 Sportbegeisterte bereits um 7.00 Uhr morgens an der Bushaltestelle in der Fortstraße zur Abfahrt trafen, um einen spaßigen Ski- bzw. Snowboardtag in Ofterschwang im Allgäu zu verbringen, machten sich etwas später 30 Kletterbegeisterte auf den Weg in das Laichinger inForm-Fitnessstudio. Ein Trainer brachte die Kletternden ganz schön zum Schwitzen. Weitere 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer entschieden sich für eine Wandertour nach Feldstetten, während rund 140 Schülerinnen und Schüler nach Neu-Ulm fuhren und um die Wette bowlten, bis die Finger schmerzten.
In einem waren sich die Schüler und auch die begleitenden Lehrkräfte einig: Der SMV-Winteraktionstag war eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag!

(Fabian Stufft)