Erfolgreiche Turnerinnen und Turner

Jugend trainiert für Olympia – Gerätturnen

Ein Heimspiel hatten die Turnerinnen der Anne-Frank-Realschule, als das Kreisfinale im Gerätturnen am 22. Januar 2019 in der Daniel-Schwenkmetzger-Halle stattfand. Die Betreuerin Frau Striebel schickte Mannschaften bei den Mädchen in insgesamt drei verschiedenen Wettkampfklassen ins Rennen.
Im Wettkampf II belegten Lorena Mekle, Leonie Maier, Hannah Wittlinger, Naomie Pöhler und Jule Götz den ersten Platz und qualifizierten sich somit für das Regierungspräsidiumsfinale in Albstadt am 21.02.2019 in der Mazmanhalle.
Die Mannschaft WK III/2 mit Hanna Häberle, Leonie Rauschmaier, Leonie Ott, Nikola Rauschmaier und Carina Nille wurden dritte ihrer Wettkampfklasse.
Im WK IV/2 erturnten sich Eva Rauschmaier, Anna Saur, Mara Knehr und Sophia Marszalek den 7. Platz.
Bereits qualifiziert sind die Jungen im WK III/2, die in Laichingen keinen Gegner hatten, und so automatisch am Finale des Regierungspräsidiums teilnehmen werden.
Unsern Sportlern wünschen wir weiterhin viel Erfolg und unfallfreie Wettkämpfe.

(Fabian Stufft)

oben v.l.n.r.: Leonie Maier, Hannah Wittlinger, Lorena Mekle, unten v.l.n.r.: Jule Gölz, Naomi Pöhler (Foto: Striebel)

v.l.n.r.: Nikola Rauschmaier, Leonie Ott, Leonie Rauschmaier, Hannah Häberle, Carina Nille (Foto: Striebel)

v.l.n.r.: Sofia Marszalek, Mara Knehr, Anna Saur, Eva Rauschmaier (Foto: Striebel)

Jugend trainiert für Olympia – Langlauf

Einen tollen Sieg konnten die vier Langläufer Hanno Keppler (Klasse 7), Simon Bächtle (Klasse 8) sowie Tim Feller und Nico Füllemann (beide Klasse 6) in Isny einfahren. Bei Sonnenschein fanden die Wettkämpfer eine kalte und schnelle Loipe vor. Nachdem jeder der Teilnehmer eine Strecke von 2.200 Metern in freier Technik laufen musste, standen fünf technische Elemente im Parcours auf dem Programm. Beim Slalomlaufen, Rückwärtsfahren, 8-er-laufen, Eckenfahren und Wenden zeigten die vier Realschüler auf anspruchsvolle Weise ihr großes Talent. Am Ende reichte es mit deutlichem Vorsprung für Platz 1 (30:53,3 min). Auf den weiteren Plätzen folgten das Gymnasium Isny (32:29,6) und das Gymnasium Bad Urach (34:16,6). Mit dem Sieg verbunden ist die Qualifikation für das Landesfinale in Baiersbronn im Schwarzwald am 29. und 30. Januar.

Für die anstehenden Wettkämpfe im Landesfinale drücken wir unseren Teilnehmern fest die Daumen und wünschen bis dahin beste Gesundheit.

Jugend trainiert für Olympia – Geräteturnen

Das Kreisfinale im Geräteturnen fand am 30. Januar 2018 in der Daniel-Schwenkmezger-Halle in Laichingen statt. Ausgetragen wurden die Wettkämpfe nach der Wettkampfordnung des Deutschen Turner-Bundes. Die Anne-Frank-Realschule stellte mit ihrer Betreuerin Sonja Striebel in diesem Jahr drei Mannschaften. In der Wettkampfklasse II belegten die Mädchen um Lorena Merkle, Naomie Pöhler, Hannah Wittlinger und Leonie Maier einen hervorragenden zweiten Platz. Auch das zweite Team um Carina Nille, Jule Götz, Leonie Ott und Mara Knehr wusste mit dem vierten Platz zu überzeugen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte auch eine Jungenmannschaft in der WK II an den Start gehen: Luis Hainz, Lukas Hettich, Max Göser, Josha Rauschmaier und Pascal Rauschmaier rundeten mit einem dritten Platz das tolle Ergebnis der Anne-Frank-Realschule ab.

(Fabian Stufft)