Mitgliederversammlung des Freundeskreises

Freundeskreis gut aufgestellt

In der Mitgliederversammlung des Freundeskreises der Anne-Frank-Realschule Laichingen e.V. konnte der Vorsitzende Kurt Wörner 28 der inzwischen 43 Mitglieder begrüßen und auf eine erfreuliche Entwicklung des neu gegründeten Vereins hinweisen. In einem kurzen Rückblick zeigte der Vorsitzende alle Aktivitäten seit der Gründung des Vereins Anfang 2018 auf. Es konnte bereits eine neue Tischtennis-Platte gemeinsam mit der Schülermitverantwortung (SMV) angeschafft werden.
Die stellvertretende Vorsitzende Christiane Brücklmayer-Olz berichtete von einem Seminar des Landesverbandes der Schulfördervereine Baden-Württemberg, in dessen Verlauf sie wertvolle Hinweise für die weitere Vereinsarbeit mitnehmen konnte, vor allem zum Thema „Jugendbegleiter“.
Vorstandsmitglied und Realschulrektor Johannes Treß konnte erfreuliche Anmeldezahlen für das neue Schuljahr bekannt geben: 100 neue Fünftklässler werden im September 2019 an der Anne-Frank-Realschule eingeschult werden. Auch gab er einen interessanten Überblick über die Weiterentwicklung der Schule, die Erweiterung des Lehrerzimmers und die zahlreichen außerunterrichtlichen Veranstaltungen. Auch wird das im nächsten Jahr anstehende 50-jährige Schuljubiläum mit einem großen Schulfest am 25. Juli 2020 bereits angedacht, und dieses Ereignis wird vor allem wieder von einer beeindruckende Anne-Frank-Ausstellung vom Anne Frank Zentrum Berlin mit gestaltet.
Im Anschluss gab Kassier Thorsten Mangold einen Überblick über den Kassenstand, der sich positiv darstellte.
Die von den Mitgliedern gewählte Versammlungsleiterin und ehemalige Schulsekretärin Sylvia Lamparter stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, was einstimmig beschlossen wurde.
Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurden noch weitere Initiativen des Vereins diskutiert, die in der nächsten Mitgliederversammlung im Herbst beschlossen werden sollen.
Weitere Informationen über den Freundeskreis unter www.realschule-laichingen.de „Menschen“ und „Downloads“.

(Fabian Stufft)

Freundeskreis: Vorstand und Ziele

Der Vorstand des Freundeskreises der Anne-Fank-Realschule Laichingen.

Seit 6. März 2018 gibt es den Freundeskreis der Anne-Frank-Realschule als eingetragenen Verein. Den Vorstand des Freundeskreises bilden (auf dem Bild von links nach rechts):

Kassier: Thorsten Mangold
Kassenprüferin: Bettina Bochtler
Kassenprüfer: Frank Pepela
Vorsitzender: Kurt Wörner
Beisitzer: Joachim Appel
Stellvertretende Vorsitzende: Christiane Brücklmayer-Olz
Vorstandsmitglied: Johannes Treß
Schriftführer: Fabian Stufft

In den Gremien der Schule wurde der Freundeskreis bereits vorgestellt. Die stellvertretende Vorsitzende, Frau Brücklmayer-Olz, besuchte dazu die Elternbeiratssitzung vom 28.02.2018. Die Eltern sprachen auch gleich Wünsche für den Einsatz des Freundeskreises aus.

An der Gesamtlehrerkonferenz am 11.04.2018 informierte der Vorsitzende des neu gegründeten Vereins, Herr Wörner,  das Kollegium der AFRS über die Gründung des Freundeskreises.

Die Ziele des Freundeskreises sind:

  • Pflege und Weitergabe der Gedanken und Werte der Anne Frank
  • Mitwirkung bei Schulfesten, z.B. beim anstehenden 50-jährigen Schuljubiläum
  • Pflege der bestehenden und ehemaligen Schüler-Lehrer-Beziehungen
  • Unterstützung in sozialer Hinsicht
  • (Unterstützung bei) Anschaffungen
  • Anlegen einer Chronik der Schule